Beginn
Friday, May 7, 2021
18:00 Uhr
Brochure
St. Peter-Hofstatt 6, 8001 Zürich
Lavaterhaus

Event-Beschreibung

GESANG MIT KLINGENDEN SAITEN

Sonja Leutwyler (Gesang)
Ribal Molaeb (Viola)
Benjamin Engeli (Klavier)

Infos: Sumito Kulturverein

Das Programm des heutigen Konzerts kombiniert romantische Glanzstücke aus dem englischen, französischen und deutschen Repertoire. 

Von Gabriel Fauré und Maurice Ravel bis Frank Bridge ist das Programm reich an melodischer und lyrischer Musik.

Damit möchten wir Ihnen einen romantischen und versonnenen Abend präsentieren. Die spezielle Besetzung (Gesang, Viola, Klavier) macht dieses Konzert vollkommen.

Hier in der Nähe von Gottfried Kellers Umfeld möchten wir ihm einen besonderen Tribut zollen. 

Der Zürcher Gottfried Keller ist einer der bedeutendsten Schweizer

Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Mit seiner erzählenden Prosa ist er in der

Weltliteratur bekannt. 

So erstaunt es nicht, dass seine Gedichte auch häufig vertont wurden. 

Neben Conrad Ferdinand Meyer gilt er als der Schweizer Dichter für das Kunstlied.

Sowohl Schweizer als auch internationale Komponisten liessen sich von seiner Dichtkunst begeistern und zu manch wunderbarem Liedzyklus inspirieren. 

Im heutigen Konzert erklingen neben Vertonungen von Hugo Wolf und Johannes Brahms auch drei Lieder aus dem Zyklus “Zehn Lieder nach Gedichten von Gottfried Keller“ des bei uns kaum mehr bekannten Wiener Komponisten Erich J. Wolff (1874-1913). 

Erich J. Wolff, der mit Arnold Schönberg und Alexander von Zemlinsky befreundet war, galt zu Lebzeiten als überaus populär. Kaum ein bedeutender Solist verzichtete in den Programmen seiner Liederabende auf seine Werke. 

In der Sammlung „2000 der beliebtesten Konzertlieder in Texten“ von Julius Lerche, werden 17 Kompositionen Erich J. Wolffs, als besonders häufig im Rundfunk und im Konzertsaal erklingende Lieder aufgeführt. Darauf gründete 

die immense Popularität von Wolffs Liedern. Kaum zu glauben, dass dieser Komponist, der mehr als 180 Lieder hinterlassen hat, nur wenige Jahre nach seinem frühen Tode so gänzlich in Vergessenheit geraten konnte. 

PROGRAMM

Johannes Brahms - "Gestillte Sehnsucht" op.91. 

- "Geistliches Wiegenlied" op.91 

- "Therese (Du milchjunger Knabe)" op. 86

Erich J. Wolff - "Nun schmücke mir Dein dunkles Haar mit Rosen" op. 24 

- "Mich tadelt der Fanatiker" op. 24 

- "Die Spinnerin" op. 24

Hugo Wolf - "Das Köhlerweib ist trunken" 

Hans Pfitzner - "Ich fürcht nit’ Gespenster", op. 33 

Robert Schumann - Adagio und Allegro op.70 

Gabriel Fauré - "Après un rêve"

Jules Massenet - "Élégie" op.10 

Maurice Ravel - "Une barque sur l’Océan"

Frank Bridge - Drei Lieder für Viola, Mezzosopran und Klavier (1907)

Musiklehrerinnen und -lehrer der Yamaha Music School die am Event teilnehmen

Ribal Molaeb
Bratsche / Viola

Noch Fragen?

Falls du Fragen zu unseren Kursen hast, zögere nicht und kontaktier uns.

">